Point of Emotion

Home

Vorpremiere mit Hexenparty So. 28. Januar 14:30 Uhr

Sonntag, 28. Januar zeigen wir DIE KLEINE HEXE (Otfried Preußler) in einer Vorpremiere. Kommt als Hexe oder Hexenmeister zur Hexenparty ins Kino. Es gibt eine kleine Tüte Popcorn oder ein kleinen Softdrink gratis. HEX HEX

Die kleine Hexe (Karoline Herfurth) hat ein großes Problem: Sie ist erst 127 Jahre alt und damit viel zu jung, um mit den anderen Hexen in der Walpurgisnacht zu tanzen. Deshalb schleicht sie sich heimlich auf das wichtigste aller Hexenfeste – und fliegt auf! Zur Strafe muss sie innerhalb eines Jahres alle Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch auswendig lernen und allen zeigen, dass sie eine gute Hexe ist. Doch Fleiß und Ehrgeiz sind nicht wirklich ihre Stärken und obendrein versucht die böse Hexe Rumpumpel (Suzanne von Borsody) mit allen Mitteln zu verhindern, dass sie es schafft. Zusammen mit ihrem sprechenden Raben Abraxas macht sich die kleine Hexe deshalb auf, um die wahre Bedeutung einer guten Hexe herauszufinden. Und stellt damit die gesamte Hexenwelt auf die Probe…

Seit ihrem Erscheinen vor 60 Jahren begeistert Otfried Preußlers „Die kleine Hexe“ Generationen von Kindern. In der ersten Realverfilmung des gleichnamigen Kinderbuchklassikers erweckt Karoline Herfurth („SMS für Dich“, „Fack Ju Göhte“) nun eine der populärsten Literaturfiguren zu neuem Leben

METROPOLTAN OPERA LIVE AUS NEW YORK

Die nächste LIVE-Übertragung aus der MET kommt am Sa. 27. Januar mit Puccinis TOSCA. Kristine Opolais wird an der Seite von Vittorio Grigolo und Bryn Terfel in dieser Neuinszenierung wieder zu sehen und zu hören sein
Mit COSÌ FAN TUTTE steht noch ein weiteres Mozart Meisterwerk auf dem Programm. Sonya Yoncheva ist der Star in Puccinis LA BOHÈME. An der Seite von Plácido Domingo und Piotr Beczala übernimmt sie außerdem die Titelrolle in Verdis gleichnamiger Oper LUISA MILLER. Die junge, aufstrebende Sopranistin Pretty Yende ist als temperamentvolle Adina in Donizettis komischer Oper L’ELISIR D’AMORE zum ersten Mal in einer Met Live-Übertragung zu sehen. Matthew Polenzani gibt den einfachen Bauer, der sich Hals über Kopf in sie verliebt. Mit Rossinis SEMIRAMIDE mit Angela Meade in der Titelrolle endet die Saison 2017 /18

Wir freuen uns, daß wir dieses aussergewöhnliche EVENT in Triberg unseren Gästen präsentieren können.